Rezeption des Buches "Außerirdische" - Hessdalen Germany

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Rezeption des Buches "Außerirdische"

Rezeption

 

Das Buch "Außerirdische" hat in den Grenzwissenschaften ein lebhaftes und überwiegend positives Echo erfahren. Eine Rezeption seitens der Geisteswissenschaften, an die sich das Buch in erster Linie richtet, steht hingegen noch aus. Nachfolgend einige Stimmen:

 
 

"Das Buch des Jahres." (GreWi aktuell)

"Pröscholds Buch fügt der Diskussion um das Tabu der Außerirdischen eine weitere wichtige Stimme hinzu [...] und darf unbeschadet kleinerer Kritikpunkte zur Lektüre nachdrücklich empfohlen werden." (Ingbert Jüdt, Zeitschrift für Anomalistik)


"Eine bemerkenswerte und wichtige Arbeit!! Ich werde versuchen, Ihr Buch der Universitätsbibliothek zum Ankauf vorzuschlagen." (ein Leser)

"Auch wenn Pröscholds Argumentationskette sich sehr an sozialphilosophischen Betrachtungen orientiert und die praktische Forschung kaum berücksichtigt, fand ich das von ihm aufbereitete Thema ganz spannend und informativ." (Hans-Werner Peiniger, UFO-Forscher)

"Außerordentlich instruktiv und von der Argumentation her höchst gelungen" (ein Deutscher Soziologe)

„[Der Autor] begeht den gleichen Fehler wie alle uninformierten Skeptiker: Skeptiker stellen erst eine Hypothese auf und bewerten dann die Beobachtungen.“ (Illobrand von Ludwiger, UFO-Forscher)

"Ich habe [das Buch] auch gestern gleich verschlungen und ergreife sogleich die Gelegenheit, Ihnen für die exzellente Arbeit zu danken!" (eine Leserin)

"Was für eine schöne und interessante Arbeit!" (Autor eines großen deutschen Radiosenders)

 
 
 

Mailen Sie einen Kommentar: bernd@hessdalen.de

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü