Fotoarbeiten in Hessdalen im März und April 2016 - Hessdalen Germany

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Fotoarbeiten in Hessdalen im März und April 2016

September 2017

 

Ende September 2017 waren die beiden Privatforscher Andreas Kerpe und Stefan Kiefer in Hessdalen zu Gast. Die Forschungsreise fand zeitgleich mit dem norwegischen Science Camp statt. Bevorzugter Beobachtungsstandort war der Bergrücken südlich des Parkplatzes Slettælet.

In der Nacht vom 23. auf den 24. September konnten die beiden Forscher ein Licht in nördlicher Richtung beobachten. Innerhalb von fünf Minuten zeigten sich vor dem Hintergrund des Berges Rogne drei verschiedene Lichtphänomene. Zum Zeitpunkt der Sichtungen wurden mit zwei Smartphones Abweichungen der Kompassnadel gemessen. Eine Fotografie des Phänomens gelang nicht. Der vollständige Sichtungsbericht findet sich hier.

 
 

Skizze des beobachteten Phänomens

 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü